Am Wolfsbach 53
53229 Bonn-Holzlar

0228-763 77 20
info@praxisamwolfsbach.de

Mo, Di, Do 8.00 - 17.00
Mi, Fr 8.00 - 13.00

Corona-Impfung

Corona-Schutzimpfung in unserer Praxis

Endlich ist es so weit! Die Hausarztpraxen werden aller Voraussicht nach ab dem 06.04.2021 Corona Schutzimpfungen durchführen.

Auch wir möchten dabei sein und tatkräftig dabei helfen die Pandemie einzudämmen, indem wir die Impfkampagne unterstützen.

Dazu benötigen wir vor allem Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung, um neben einer guten hausärztlichen Versorgung, die organisatorisch große Aufgabe des Impfens gegen das Coronavirus anzugehen.

Wir bereiten uns vor und werden zunächst die Patientinnen und Patienten impfen, die am meisten gefährdet sind. Es steht jedoch vorerst nur eine sehr geringe Impfstoffmenge für die Praxen zur Verfügung. Aus diesem Grund können wir nicht allen Patientinnen und Patienten ein baldiges Impfangebot unterbreiten und primär unsere Patienten impfen.

Wir bitten und empfehlen daher dringend allen Patientinnen und Patienten, die auf Grund der Priorisierung bereits einen Impftermin haben, diesen im Impfzentrum wahrzunehmen und auch ein zukünftiges Impfangebot in einem Impfzentrum nicht abzulehnen, um auf uns zu warten.

Der Ablauf im Überblick

Wir werden uns primär an die Kategorisierung nach der Corona-Impfverordnung halten. Diese kann unter folgendem Link eingesehen werden:

https://www.kbv.de/media/sp/Schaubild_Corona_Impfgruppen_Ansicht.pdf

 

Der Impfstoff wird, gerade zu Beginn der Impfungen durch die Praxen, nicht frei wählbar sein! Wir werden den uns zugewiesenen Impfstoff verwenden. Hierbei kann es sich entweder um einen mRNA-Impfstoff von Moderna oder Biontech/Pfizer, oder um einen Vektor-Impfstoff von AstraZeneca handeln.

Wir werden die Impfungen im Rahmen einer Impfsprechstunde durchführen. Diese wird an mindestens einem Tag der Woche, außerhalb der regulären Sprechzeiten, stattfinden.

Der Impfstoff wird nicht in der Praxis gelagert und kurzfristig zu diesem Termin in die Praxis geliefert.

 

Bitte erscheinen Sie pünktlich zu dem vereinbarten Termin, da dieser ansonsten ERSATZLOS verfällt!
Bitte beachten Sie die Checkliste.

Sie werden im Falle eines Impfangebotes durch uns nicht zwischen verschiedenen Impfstoffen wählen können, da jeweils nur der dann gelieferte Impfstoff zur Verfügung stehen wird.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur einmal ein Impfangebot machen können.

Um den Impftermin wahrnehmen zu können bitten wir Sie, die Punkte der unten stehenden Checkliste zu erfüllen.

Sollten Anamnesebogen und Einverständniserklärung nicht spätestens 24 Stunden vor geplantem Impftermin in der Praxis vorliegen, kann das Impfangebot nicht aufrecht erhalten werden und der Impftermin wird Jemandem von der Warteliste angeboten.

Gerne stehen wir auch für ein kurzes Aufklärungsgespräch zur Verfügung. Bitte vereinbaren sie hierzu im Vorfeld einen Termin, so dass wir am Impftermin selbst einen reibungslosen Ablauf gewährleisten können.

 

Für den Fall, dass Patienten ihren vereinbarten Impftermin nicht wahrnehmen, werden wir eine unverbindliche Warteliste führen.

 

Wegen der erwartet hohen Nachfrage möchten wir Sie bitten von telefonischen Anfragen abzusehen. Sollten Sie nach Corona-Impfverordnung zur Gruppe mit „Hoher Priorität“ oder „Erhöhter Priorität“, Gruppe 2 oder 3, gehören und eine Impfung über die Praxis, bzw. eine Aufnahme auf die Warteliste wünschen, so bitten wir Sie hierzu per Mail Kontakt mit uns aufzunehmen (info@praxisamwolfsbach.de). Wir werden alle Anfragen der Reihe nach bearbeiten und gemäß Priorisierung der Corona-Impfverordnung, und dem uns zur Verfügung stehenden Impfstoffmengen kategorisieren.

 

Wie Sie es bereits von unserer Praxis gewohnt sind, werden wir auch hier keine Unterschiede bezüglich des Versicherungsstatus machen!

Sobald es neue Informationen gibt, veröffentlichen wir diese umgehend auf unserer Webseite.

  • Sollten bei Ihnen Allergien gegen einen der folgenden Stoffe bekannt sein, so bitten wir Sie uns rechtzeitig im Vorfeld der Impfung hierüber zu informieren:

    • ALC-0315 = (4-Hydroxybutyl)azandiyl)bis(hexan-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoat)
    • ALC-0159 = 2-[(Polyethylenglykol)-2000]-N,N-Ditetradecylacetamid
    • Cholesterol
    • Kaliumchlorid
    • Kaliumdihydrogenphosphat
    • Natriumchlorid
    • Dinatriumhydrogenphosphatdihydrat
    • Saccharose
    • das proprietäre, ionisierbare Lipid SM-102
    • 1,2-Dimyristoyl-rac-glycero-3-methoxypolyethylenglycol-2000 [PEG2000-DMG]
    • 1,2-Distearoyl-sn-glycero-3-phosphocholin [DSPC]
    • Tromethamin
    • Tromethaminhydrochlorid
    • Essigsäure
    • Natriumacetat
    • L-Histidin
    • L-Histidinhydrochlorid-Monohydrat
    • Magnesiumchlorid-Hexahydrat
    • Polysorbat80
    • Ethanol
    • Sucrose
    • Dinatriumedetat-Dihydrat

Bitte sagen Sie den Termin ab, falls Sie krank sind und Fieber über 38,5°C haben.